Temperaturregler für Lötkolben und Brennstempel

Damit sich elektr. Lötkolben und elektr. Brennstempel in Wartezeiten nicht überhitzen und mit der passenden Temperatur für den Einsatz zur Verfügung stehen, empfiehlt sich der Einsatz dieser Temperatursteuerung mit ansteckbarem Regulierfühler.

Im Lötstück oder seitlich an der Brennplatte kann dieser mittels einer 3-mm-Bohrung angesteckt werden. Das sehr lange mit Metallgewebe umwickelte Fühlerkabel kann entweder separat zum Regelgerät oder bei Lötkolben oder Brennstempeln, die dauernd mit dem Fühler ausgestattet sein sollen, im Griffstück und am Elektrokabel parallel geführt werden.

Der jeweilige Lötkolben oder Brennstempel ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können den Fühler jederzeit an vorhandene Arbeitsgeräte anschließen und diese über den Regler betreiben.

Bitte beachten Sie, daß der mitgelieferte Fühler max. für eine Hitze von 400°C ausgelegt ist. Höhere Temperaturen zerstören diesen. Beim Löten z. B. im Orgelpfeifenbau werden keine höheren Temperaturen benötigt. Auch beim Brennen in Holz reicht je nach Holzart diese Maximaltemperatur für ein gutes Brennergebnis.

Suchen Sie einen generellen Überblick zu Lötkolben und Regelgeräten, dann klicken Sie bitte in unseren digitalen Katalog über den folgenden Link Metallpfeifenbau.

 

Produktvarianten
Art.-Nr.
Preis (netto)
Preis (brutto)
Anzahl
Temperatursteuerung 230 V bis max. 400°C inkl. Temperaturfühler
22755
149,40 €
177,79 €
149,40 €